Schule am Norberthaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Ein leerer Bauch lernt nicht gut

Verpflegung

Bei uns kommt jeden Tag eine vollwertige, gesunde Mahlzeit auf den Tisch. Unser Mittagessen und das Obst für die Vormittagspause beziehen wir täglich frisch aus der Küche des benachbarten Norberthauses. Besondere Wünsche, z.B. bei Diäten, Unverträglichkeiten oder spezieller Ernährung, werden hier gerne berücksichtigt.
Für die Vesperpause am Nachmittag darf sich jeder Schüler mitbringen, was er oder sie gerne mag.

Zusätzlich zum täglichen Verpflegungsangebot schwingen unsere Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern auch gerne selber die Kochlöffel. Dann wird nach Herzenslust gebacken, gekocht …und geschlemmt.

 

Gemeinsamzeit

Arbeitsgemeinschaften

Wir bieten unseren Schülern ein breites Feld an Arbeitsgemeinschaften, in denen sie klassenübergreifend ihre Interessen ausleben und manchmal sogar neue Hobbies und Fähigkeiten für sich entdecken können.

In diesem Schuljahr können sich unsere Schüler in folgenden AG's aktiv und kreativ entfalten:

o AG Schwimmen
o AG Musik
o AG Keramik
o AG Wahrnehmung – Aktivraum/Entspannungsraum
o AG Fußball
o AG Kochen und Backen
o AG Textilgestaltung
o AG Werken

 

 

Hortbetreuung

Unsere Schule ist montags bis donnerstags von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr und am Freitag von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

Wir möchten Familien die Urlaubsplanung erleichtern und bieten auch während den Ferien eine Hortbetreuung für unsere Schüler an. In der ersten Woche der Herbstferien, in den Winterferien sowie in den ersten zwei Wochen der Sommerferien steht den Eltern, jeweils von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr, unsere Ferienbetreuung zur Verfügung.

 

Auf dem Rücken der Pferde

Reittherapie

Pferde sind seit jeher ein treuer Wegbegleiter des Menschen. Für Menschen mit Behinderung kann eine Therapie mit Pferden einen förderlichen Effekt auf körperliche Funktionen und sogar eine positive und motivierende Wirkung auf ihre Psyche haben.

Wir freuen uns sehr, unseren Schülern von der Eingangsstufe bis zur Oberstufe einmal wöchentlich das heilpädagogische bzw. therapeutische Reiten anbieten zu können.

HEILPÄDAGOGISCHES REITEN
Beim heilpädagogischen Reiten spielt die Beziehung zum Pferd die tragende Rolle. Die persönliche und soziale Entwicklung der Kinder ist das Ziel. Die Umsetzung erfolgt durch den direkten Kontakt und Umgang mit dem Pferd, durch das Pflegen des Pferdes und durch Übungen am und auf dem geführten Pferd.

THERAPEUTISCHES REITEN
Die so genannte Hippotherapie setzt Pferde zur speziellen Physiotherapie ein. Dabei sitzen die Kinder auf dem Pferderücken. Bewegungsimpulse des Pferdes werden auf Becken und Wirbelsäule übertragen. Der gesamte Bewegungsapparat muss sich neu einpendeln und die Kinder können ein Gefühl für ihre Körpermitte entwickeln. Zugleich kann die Muskelspannung positiv beeinflusst werden. - Erschlaffte Muskeln spannen sich an, spastische, also zu stark gespannte Muskulatur hingegen gibt nach. Dadurch wird die gesamte Haltung geschult und das Balancegefühl verbessert.

In Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Reitverein, dem Reiterhof Schenkenhorst  und einer Hippo-Therapeutin setzen wir dieses Angebot seit 2013 erfolgreich in die Tat um.

Die Eltern zahlen für ihr Kind einen Beitrag in Höhe von 7,50 € pro Reittermin. Hier erfahren Sie mehr zu den Kosten und zur Finanzierung.

 

Einfach mal raus

Ausflüge und Wandertage

Kinder lieben Unternehmungen! Sie entdecken ihre Umwelt und lernen dabei bewusst und unbewusst Dinge des täglichen Lebens und den Umgang mit Alltagssituationen. – Für jedes Kind Grundvoraussetzung für ein eigenständiges und selbst bestimmtes Leben.
Eine Entdeckungsreise braucht oftmals keine große Organisation. Thematische Unterrichtsgänge, Einkaufen für den Sachunterricht oder das Toben auf dem nahe gelegenen Spielplatz lassen sich schnell in die Tat umsetzen. Durch unsere verkehrsgünstige Lage lassen sich aber auch Ausflüge mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut realisieren. Und welches Kind findet es nicht aufregend, mit dem Bus oder der Bahn zu fahren?
Alltägliche Dinge und Erfahrungen eben, die jedes Kind für seine Entwicklung braucht.

 

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote